Philosophie

Etwas tun, weil man es tun will

Organisationen erkennen zunehmend, dass die klassische hierarchische Steuerung an ihre Grenzen gerät und das Verhalten von Menschen nur bedingt beeinflussen kann. Aber wie motiviert man Mitarbeitende, sich nachhaltig, umweltfreundlich, effizient zu verhalten?

Da die Motivation als innerer Zustand des Menschen nicht direkt beeinflusst werden kann, geht es darum Randbedingungen festzulegen, die das Entstehen von Motivation begünstigen. Eartheffect stützt sich auf die Selbstbestimmungstheorie von Edward Deci und Richard Ryan, die besagt, dass die (intrinsische) Motivation für ein Verhalten davon abhängt, inwiefern die psychologischen Grundbedürfnisse nach Kompetenz, sozialer Eingebundenheit und Autonomie befriedigt werden.

Durch den partizipativen Ansatz von Eartheffect werden diese Bedürfnisse berücksichtigt. Dadurch zeigt eine Organisation auch ihre Wertschätzung für ihre Angehörigen - gerade wenn es um die Wertschätzung der Natur für eine lebenswerte Zukunft geht.

© EARTHEFFECT 2020 - ALLE RECHTE VORBEHALTEN